Werbekonzept aneste Essig & Öl

/, Webdesign/Werbekonzept aneste Essig & Öl
Werbekonzept aneste Essig & Öl2017-09-03T13:20:02+00:00

Project Description

Details

Ansete – Essig & Öl ist ein kleines und feines Ladengeschäft welches kulinarische Geschenkideen in Frankfurt Sachsenhausen verkauft.

Durch die Nähe zu Frankfurt wurde die Werbeagentur Design2Enjoy mit der Erstellung von Druckprodukten, Aufklebern und der Webseite beauftragt. Nach einem ausführlichen Briefing und Aufnahme der Kundenwünsche wurde ein eigenes moderness Werbekonzept erstellt.

Printprodukte für den Einzelhandel

Zur Basis Geschäftsausstattung gehört bei Anseste Essig und Öl Stempel, Visitenkarten und Flyer.

Um die ansprechend eingepackten Geschenke passend zu kennzeichnen haben wir kleine Aufkleber gestaltet und gefertigt, die Geschenkbänder festhalten sollen und gleichzeitig unaufdringliche Werbung für das Ladengeschäft machen.

Auch individuelle Gutscheine mit dem eigenen Firmenlogo sind erstellt worden.

Webdesign für den Einzelhandel

Die Webseite ist auf dem Content Management System WordPress aufgebaut. Es ist als moderner Onepager aufgebaut. Damit das Ladengeschäft optimal gefunden wird haben wir die gesamte Onlinepräsenz auf die Nutzung von Mobilgeräten ausgelegt und besonderen Augenmerk auf das Responsive Design gelegt.

Der Betrachter wird Stück für Stück durch das gesamte Warensortiment geführt.

Der Begriff Webdesign ist leider sehr ungenau und spiegelt in den seltensten Fällen die eigentlich erbrachte Leistung wieder. Zur Gestaltung und Umsetzung einer Webseite gehört weitaus mehr als nur ein gelungenes Webdesign für den Einzelhandel.

Das Webdesign für den Einzelhandel beginnt mit dem eigentlichen Erscheinungsbild einer Webseite im Corporate Design des Unternehmens. Dabei werden Farben, Formen und natürlich das Firmenlogo passend auf der Webseite platziert.

Dienstleister bieten eine seriöse Arbeit an und das für die unterschiedlichsten Zielgruppen. Je nachdem welche Zielgruppe sich das Unternehmen gesetzt sollte die Webseite auch konzipiert werden. Hier gilt es die selbe „Sprache“ wie die Zielgruppe zu sprechen. Stellen Sie sich vor sie wollen 20-25 jährige Berufsanfänger als Zielgruppe ansprechen und nutzen dafür Texte mit einer veralteten Grammatik oder Bildmaterial wo alte Menschen abgebildet sind. Das kann so nicht funktionieren.

Das Webdesign für den Einzelhandel sollte Benutzerfreundlich sein. Das bedeutet, das sich ein Besucher intuitiv auf der Webseite zurechtfinden soll. Inhalte und die Struktur der Webseite sollten verständlich und vorallen übersichtlich sein.

Dazu zählt unter anderem eine Handlungsaufforderung, Kontaktformular oder aber arbeitserleichterndere Funktionen wie einen Online-Terminkalender. Auch diese Funktionen sollten intuitiv und verständlich umgesetzt werden

Ein gutes Webdesign für den Einzelhandel ist also mehr als nur das erste Gespräch eines umfassenden Projektes.